@ 75cl: Gres Nummer 1 2015

Ich sage Ja zu Rotwein aus Rheinhessen. Bei einem Tropfen wie dem Gres Nummer I im Glas fällt das besonders leicht. Denn diese im Barriquefass gereifte Cuvée aus Merlot, Frühburgunder und Cabernet Sauvignon bringt alles mit, was Rotweine von internationaler Güte auszeichnet: Tiefe, Struktur und komplexe Aromen. Im Glas: tiefdunkel, rotschwarz. Das Bouquet: intensive Aromen…

@ 75cl: Weingut am Stein

Es war nur eine Frage der Zeit, nun ist es soweit. Zum 109. Geburtstag meiner in Franken geborenen Oma gibt es endlich das erste fränkische Weingut im 75cl. Und was für eines: Das Weingut am Stein zählt als VDP-Domäne nicht nur zu den besten in Franken, sondern zur Bel Etage der deutschen Weinkultur. Nach einer…

@ 75cl: Breuer & Friends 8020 Rioja 2015

Der einzige Spanier bei 75cl, und der Name ist Programm. Im 8020 stecken 80 % Tempranillo und 20 % Garnacha. Tempranillo fürs Volumen, Garnacha für die Frische. Der 8020 ist eine Kooperation der Bodega Londoño aus dem Rioja und Rheingau-Winzer Stefan Breuer, deklariert als „Special edition for Breuer & Friends“. Universell geeignet, weil nicht zu…

@ 75cl: Knewitz Cuvée Rot 2013

Ein Rotwein, der zum entspannten Plaudern genauso passt wie zu fleischigen Speisen? La voila: die Knewitz Cuvée Rot. Der trockene Tropfen aus 40 % Spätburgunder, 40 % St. Laurent und 20 % Portugieser ist ein wahrer Allrounder. Aromatisch, aber nicht zu dicht. Warm und zugleich frisch. Gereift zu gleichen Hälften in großen Holzfässern und Barriques….

@ 75cl: Fogt St. Laurent 2009

St. Laurent war vor einem halben Jahrhundert fast von der deutschen Rotweinlandkarte getilgt. Dass das nicht geschah, ist, wenn ich mich recht erinnere, einem Winzer aus der Pfalz gedankt. Mittlerweile ist die charismatische Rebsorte wieder im Kommen, und in besten Fällen ergibt sie Weine wie diesen trockenen von Georg Fogt aus dem feinen Jahrgang 2009….

Die Kochschau @ 75cl: Dry aged trifft Stefan Breuer Barbera d’Alba 2010

Roastbeef vom Bison, T-Bone, Tomahawk, saftige Pattys: Dry aged in vier Variationen. Warum? Weil Jens Lust darauf hatte. Und mir direkt dazu ein Wein einfiel, den ich endlich wieder im Glas haben wollte. Bei Martin Pietsch, einem Genuss-Aficonado, der einen sensationellen Edeka in Homberg (Ohm) führt, kauften wir das Fleisch. Was ohne Probe der neusten…

@ 75cl: Stefan Breuer Barbera d’Alba 2010

Kleine Auflage, großes Aromenkino – und nach sieben Jahren auf den Punkt. Stefan Breuers Barbera d’Alba des Jahrgangs 2010 macht jetzt richtig Spaß! Gibt man diesem Roten aus Stefans kleiner, feiner Lage im Piemont etwas Luft, explodiert er förmlich. Im Glas tiefrot mit dezenten Alterstönen. In der Nase: konzentrierte Kirsche, eingekochte Pflaume, dunkle Waldbeeren, etwas…

@ 75cl: Breuers Rot 2013

Manche Weine brauchen Zeit im Glas, bis sie ihre Aromen entwickeln. Dieser trockene Rote ist sofort da – und bereitet vom ersten Schluck an Vergnügen. Die Cuvée besteht aus Früh- und Spätburgunder, dazu etwas Merlot und Dornfelder. Gut 15 % reiften im Barrique, der Rest wurde im Edelstahltank ausgebaut. Das heißt: viel Frische und ein…

Die Kochschau @ 75cl: Hirsch trifft Fogt Spätburgunder Selektion 2012

Vom Hirschfilet hatten wir noch etwas übrig. Für Jens war die Antwort schnell klar: daraus werden Rouladen. Er schnitt das Filet seitlich längs ein, klappte das Ganze auf und plattierte es. Derweil schaute ich nach dem passenden Wein. Die Rouladen wurden mit einer Kräuter-Farce gefüllt, die Kartoffeln püriert und mit fein geriebenem Parmesan und einem…