@ 75cl: Knewitz Riesling 2017

Gibt es eine Rebsorte, die sensibler auf den Boden, das Klima und seine Umgebung reagiert als Riesling? In der Nase: grüner Apfel, fast reifer Pfirsich, Feuerstein, Wiesenkräuter. Im Mund: fruchtig, elegant, mineralisch, würzig und im Nachklang mit dem für Appenheimer Weine so typischen Hauch von Meersalz bei 12,5 % vol. Ein Riesling, der zu hellem…

@ 75cl: Knewitz Rosé 2017

Wer auf der Suche nach einem trockenen Rosé ist, der viel zu bieten hat und auch zu aromatischen Speisen eine gute Figur macht, wird mit diesem Tropfen glücklich werden. Die Cuvée aus 40 % Saint Laurent, 40 % Spätburgunder und 20 % Portugieser verbindet Trinkvergnügen mit nicht alltäglicher aromatischer Tiefe. In der Nase: vielfältige Fruchtnoten…

@ 75cl: Knewitz Sauvignon Blanc 2016

Das ist neu. So einen Sauvignon Blanc gab es von den Knewitz-Brüdern noch nicht. Waren die Vorjahre eher schlank und orientiert am klassisch-puristischen Stil der Loire, tritt der 2016er fast schon ungestüm aufs Aromenpedal. In der Nase: Kräutergarten, Paprika, die Frucht zunächst weit hinten, dann ein Hauch von Stachel- und Johannisbeere. Im Mund: Grüne Paprika,…

Im Set: Knewitz Sauvignon Blanc 2015

Die Muschelkalkböden rund um Appenheim bieten ideale Bedingungen für Sauvignon Blanc. Das wissen auch Björn und Tobias Knewitz, und sie wissen, was sie tun. Und wie, um einen ungemein eleganten Sauvignon Blanc ins Glas zu bringen. Bis dato orientierte sich der Knewitz’sche Sauvignon Blanc nicht der opulenten Fruchtigkeit der Neuen Welt, sondern folgte dem puristischen…

Im Set: Knewitz Muskateller 2014

Muskateller ist eine der ältesten Weißwein-Rebsorten, vielleicht sogar die älteste. Schon die Römer kannten sie. Heute spielt sie kaum mehr als eine Nebenrolle. Aber, wie dieser Gelbe Muskateller zeigt, eine besondere. Der Name legt es schon nahe: Muskat ist eines der prägenden Aromen. Dazu kommen eine Vielzahl von weiteren Tönen. Hier: Ananas, Pfirsich, Aprikose, feine…

Weinreise 2016: 75cl bei Knewitz

Rund um die rheinhessische Gemeinde Appenheim sind die Böden von besonderer Qualität. Vor allem der Muschelkalk, Sediment des urzeitlichen Meeres, das vor einigen Millionen Jahren hier anbrandete, prägt hier die Weine und verleiht ihnen eine außergewöhnliche Note. Zwei, die auf diesem Grund exorbitant guten Stoff kreieren, sind die Brüder Tobias und Björn Knewitz. Der Akzent…

Die Kochschau @ 75cl: Fisch trifft Knewitz Hundertgulden 2014

Die Arbeitsverteilung der Kochschau @ 75cl ist klar: Jens Tausch kocht, ich suche die Weine aus. Und wenn Jens wirbelt, halte ich mit der Kamera drauf. Material für kurze, maximal unterhaltsame Videos mit viel Küchen-Know-how und tollen Tropfen für den anvisierten Youtube-Kanal. Nun also Fisch zum sensationellen Knewitz Hundertgulden 2014. Jens entschied sich für Kabeljaufilet,…

Im Set: Knewitz Riesling Hundertgulden 2014

Es gibt Weine, die wollen jung getrunken werden. Und es gibt Weine, die viel Zeit haben. Dieser Riesling zählt definitiv zur zweiten Kategorie. Geschaffen aus Trauben der Appenheimer Filetlage Hundertgulden, kann dieser exorbitante 2014er noch lange im Keller bleiben. Anfang 2015 habe ich ihn trotzdem probiert. Sein volles Potenzial zeigt der im Stückfass ausgebaute Hundertgulden…

Im Set: Knewitz Chardonnay 2014

Zwei Chardonnays, beide trocken, habe ich im Sortiment: der eine von Georg Fogt ist rein im Stahltank ausgebaut, dieser von Tobias Knewitz hat einiges Holz gesehen. Das sorgt für reichlich Schmelz. Und es sind die typischen, warmen Röstaromen, die den Duft des Weines bestimmen. Dazu reifes Steinobst und feine Zitrusnoten. Im Mund gesellen sich bei…