Im Glas: Les Aphillanthes CdR Villages Cuvée du Cros 2002

Es war vor einigen Jahren, da begab sich der amerikanische Weinpapst Robert I. nach Südfrankreich. Im Schatten der großen Lagen von Châteauneuf-du-Pape verschlug es ihn in das weniger renommierte Anbaugebiet Travaillan, um einen aufzusuchen, den bislang nur Eingeweihte kannten. Daniel Boulle, von dem selbst die Winzer rundherum schwärmten, was dem Papst nicht entgangen war. Und…

Im Glas: Santa Duc Gigondas 2000

Manche Weine brauchen viel Luft, um zu zeigen, was in ihnen steckt. Gut acht Stunden, nachdem ich den Korken aus der Flasche bewegte, ist der 2000er Gigondas da. Und zwar so was von … Hinweg alles Verhaltene, nun regieren opulente Aromen von dunklen Beeren, Bitterschokolade und pfeffrig-würzige Noten. Das Tannin präsent und samtig bei harmonisch…

Château Montfaucon: Ein Schloss mit drei Ecken

Gegen den Strom schwimmen ist nicht jedermanns Sache. Rodolphe de Pins weiß das nur zu gut. Als Winzer beschreitet er neue Wege – und das in einer der traditionsreichsten Regionen Frankreichs, an der südlichen Rhône. Im beschaulichen Montfaucon lebt er seine Vision vom etwas anderen Wein. Eigenwillig sind sie, die Mitglieder der Familie de Pins…