Essen und Trinken mit Freunden: Fondue trifft Wagner-Stempel Turm Riesling 2011

Wenn Marc sein Fondue zubereitet, geht nichts ohne Weißwein. Der fließt reichlich in die Pfanne, bevor der fein geriebene Käse und eine Reihe von Gewürzen hinzukommen.

Und es darf gerührt werden, ausdauernd und mit in sich ruhender Gelassenheit, um dem Fondue aus Emmentaler, Gruyère und zuvorderst Appenzeller Cremigkeit zu verleihen. Dazu im Glas: Daniel Wagners trockener Riesling Turm 2011, aus Trauben der großen VDP-Lage Heerkretz. Erschienen in winziger Auflage und genauso schnell abgeräumt. Gut möglich, dass ich die letzten Flaschen, vier, auf diesem Planeten habe.

Im Bouquet: ein Rausch in Steinobst, viel Pfirsich, präsente Aprikose, ein Hauch von Mango, etwas Zitronenmelisse, dezentes, harmonisches Petrol, das schnell in den Hintergrund tritt, und ausgeprägte Mineralität. Im Mund: Fülle, Frucht, irisierendes Aromenspiel, hinreißende Textur und ein unglaublich langer Nachhall.

Im Dialog mit dem auf den Punkt gebrachten Käsedreierlei, Wildpreiselbeere, süßlich-scharfem Tessiner Senf mit roter Feige, Tafeltrauben, Kirschtomaten, Grau-, Weiß- und Nussbrot jagt ein Genuss den nächsten.

Kann man für den Moment mehr wollen?

One comment on “Essen und Trinken mit Freunden: Fondue trifft Wagner-Stempel Turm Riesling 2011

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.