Donald Trump,  Personen

Ganz einfach erklärt: Sean Spicer

Der Sean ist der Pressesprecher vom Donald und damit quasi seine rechte Hand. Über dem Donald seine Hände ist zu hören, dass sie klein sein sollen. Der Sean ist 1,73.

Ein Riese ist er nicht, dafür hat er ein breites Kreuz. Auch wenn er in seinem engen Anzug aussieht als ob er da gleich rausplatzt, ist er nicht der Hulk. Sondern die ärmste (saugut bezahlte) Sau von Amerika. Weil er täglich die News zu Fake News und Fake News zu News erklären muss.

Wie jetzt nach der ersten Staatsreise vom Donald, der wie ein Elefant durch den Porzellanladen von Saudi Arabien über Israel und den Vatikan bis Belgien rumpelte. Das, so der Sean, „historisch“, „außerordentlich“ und „einzigartig“.


Bei 1,73 und einem raumfüllenden Kreuz kann allein schon rechnerisch der Unterbau nicht allzu lang sein. Dass Lügen kurze Beine haben, behauptet nur ein Sprichwort.

„Es ist unsere Absicht, Sie nie anzulügen“, sagte der Sean bei seinem ersten Pressebriefing und nannte die Vereidigungsfeier vom Donald die „größte aller Zeiten“, weil: „Manchmal werden wir die Fakten unterschiedlich interpretieren.“

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert