@ 75cl: Hofmann Riesling vom Muschelkalk 2017

on

Wie ein Spaziergang durch den Obstgarten: erst Aprikose, dann Pfirsich und schließlich grüßen Apfel und Zitrus.

Und das alles in einer Harmonie und mineralischen Fruchtigkeit, die Jürgen Hofmann auf einzigartige Weise kultiviert. Das fängt beim trocken ausgebauten Muschelkalk mit der sorgfältigen Auswahl der Trauben an, die von jüngeren Rieslingreben aus der Appenheimer Toplage Hundertgulden stammen.

Und den Kick im Glas gibt der Hauch von Meersalz zum Finale. Was kein Wunder, sondern völlig natürlich ist, da die Reben auf einem Boden wachsen, der vor Jahrmillionen ein Korallenriff war.

Ein Ortswein für Freunde von Riesling mit Schmelz, passt zu gebratenem Fisch, Meeresfrüchten und asiatischer Küche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.